Spaghetti-Pilger

Bis 8.00 Uhr lag ich im Bett – Pilgerwinterschlaf in Vézelay!🛌 Aber das aus gutem Grund, denn bei der Herberge, in der ich heute unterkommen wollte, war erst ab 17.00 Uhr jemand da und auf dem Weg waren keine Möglichkeiten beschrieben, die eine vielversprechende ‚Zeitfüllmethode‘ dargestellt hätten. 🤔 Da ich in der Herberge heute auch selber kochen sollte ging es erstmal nochmal in einen Minimarkt in Vézelay! Okay, nach 2 Tagen Spaghetti gibt’s heut – Spaghetti! Aber mit Tomatensoße, Variation muss sein und schon St. Jakob schwörte Gerüchten zufolge auf die Power von Spaghetti Napoli. 🙏🍝 Man merkt schon am Gewicht des Rucksacks wenn man eingekauft hat. 🥴 Trotzdem ging es locker flockig, den Pilgerstab ‚Jakobus 3000‘ schwingend, los durch die Wälder von Vézelay und Umgebung. 🌲🍂🌳

Ab durch die Hecke… 🌿
… und auch von kleinen Pfützen nicht aus der Ruhe bringen lassen! 🐟

Ohne Regen, aber auch ohne Sonne ging es weiter durch Wälder und über Felder – die kleinen Miniorte ließen nur kurze Pausen zu. Allerdings sind seit Vézelay deutlich öfter echte Jakobsmuscheln an Laternen und Masten angebracht – sieht super aus! Noch mehr entzückten mich aber die Schilder mit der Aufschrift ‚Chasse interdite‘ (Jagen verboten)! Da habt ihrs ihr Jägerlumpen! Ich fordere dieses Schild neben jedem Jakobswegweiser! 😜🦌🌲

Oh yes! ❤️
Ob die Km-Angabe wohl stimmt? 🤔

Letztlich kam ich nach gut 30km wohlbehalten an meinem heutigen Ziel an. Da die Unterkunft weit abseits des Jakobswegs, in einem anderen Ort liegt, wurde ich abgeholt, worüber ich mich sehr freute – auch weil es zum Schluss zu regnen begann. Über die Herberge möchte ich jetzt noch Nichts schreiben – erstmal mindestens eine Nacht drüber schlafen. Aber soviel sei gesagt: In der Unterkunft in Vézelay habe ich mich wohler gefühlt 😜 Trotzdem verdankt ihr den heutigen Tagebucheintrag der Herberge – eigentlich wollte ich pausieren, aber da ich ins WLAN komme gab es eben doch ein paar Bilder und Zeilen 😀 guds Nächtle ihr Lieben und buen camino! 🏃‍♂️🌠

Klassisches Burgunder Camino panorama. 👣
Zum Schluss noch kurz ein paar Sonnenstrahlen bevor der Regen einsetzte. 🌥️🌧️

Ein Kommentar zu „Spaghetti-Pilger

  1. Danke Michi für Deine wundervollen, einzigartigen Momentaufnahmen Deines Caminos. Ich freue mich schon morgens auf Deine „Berichtserstattung“ am Abenfv „Camino“ von Dir und wünsche Dir weiter alles Gute u viele nette Erlebnisse u Begegnungen.
    Pass auf Dich auf, ich umärmel Dich, Bussi Mama❤️😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s