Vielleicht ist der Camino…

Vielleicht ist der Camino für viele Pilger die Rückbesinnung auf die wesentlichen Merkmale der Menschlichkeit. Vielleicht ist der Camino der Mikrokosmos, das kleine Paradies an Nächstenliebe, das wir in der normalen Welt oft, wie auf Knopfdruck, ausschalten. Wenn du weißt, dass dir fremde Menschen nichts Böses wollen und das Grundvertrauen in das Gute im Menschen größer ist als normal, weil Misstrauen auf diesem Weg im Kreise der Mitpilger ausgeblendet ist, dann bist du angekommen. Angekommen auf einem Weg, dessen Distanz von Tag zu Tag kürzer wird. Angekommen auf einem Weg, der anfangs unendlich scheint, aber Tag für Tag scheinbar an Unendlichkeit verliert. Nur scheinbar, da ein Teil des Weges auch nach dem Weg mit dir geht. Ein Teil der Eindrücke aus Ländern, Charakteren und Erlebnissen begleitet dich weiter. Weit über das Ziel hinaus. Weit über den Abschied der einzelnen Personen hinaus. Abschiede sind hier an der Tagesordnung. Viele fallen schwer, trotzdem sind sie unumgänglich.

Der Camino ist eine lange Zugreise.🛤️ Ich bin alleine eingestiegen. Der Zug war lange Zeit leer. Einige Personen stiegen ein, andere stiegen aus, wieder andere stiegen um und steigen vielleicht an einer anderen Station wieder ein. Ob sie den gleichen Zug nehmen, weiß ich nicht. Was du aus dem Erlebnis, den Eindrücken und den Begegnungen machst liegt bei dir. Zehrst du lange davon, bist du ein reicher Mensch.

Nach 75 Tagen und mehr als 1900km habe ich bisher in Klöstern geschlafen, mit Mönchen gesprochen, in Burgen übernachtet, in Matratzenlagern gehaust. Ich habe gefroren, ich habe geschwitzt, ich habe in einfachen Verhältnissen gehaust und Menschen aus 4 Kontinenten kennengelernt. Jeder Mensch war verschieden. Jeder hatte trotzdem einen gemeinsamen Grundnenner. Vielleicht endet dieser Weg in Santiago oder Finisterre mit dem letzten Kilometerstein, aber die Reise geht immer weiter. Buen camino aus Villafranca-Montes de Oca! 🏃‍♂️🌠

Wer weiß schon, was hinter dem Nebel wartet? ☁️
Buen Camino! 🙏

2 Kommentare zu „Vielleicht ist der Camino…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s